Liebe Artisten,
liebe Eltern,
liebe Betreuer,

unsere Landesregierung lässt Zeltlager in Niedersachsen nicht zu und so müssen wir leider diesen Kimarek-Sommer absagen. Wir haben lange auf eine Wende gehofft und im Vorstand und im Betreuerteam über Skype unsere Vorbereitungen erarbeitet. Wir machen dies Ehrenamtlich in unserer Freizeit und sind mit dem Herzen dem Kinderzirkus Kimarek verbunden. Doch die aktuelle Pandemie erfordert, dass wir Umdenken müssen, obwohl wir alle etwas anderes viel lieber täten:


Wir planen bereits unseren Kimarek 2021 stattfinden zu lassen! Zu unserer Freude konnten wir den Platz in Gr. Dahlum wieder gewinnen.


Die Anmeldung startet, wie gewohnt, am 1. Februar 2021.


Mit den Terminen müssen wir uns alle noch etwas gedulden. Sie werden im Herbst auf unserer Homepage veröffentlicht. Bis dahin wünschen wir euch viel Spaß mit selbstgemachten Jonglierbällen. Eine kleine Anleitung findet ihr unten. Natürlich bauen auch die Betreuer und üben für eine Vorstellung im Kimarek. Wenn es wieder heißt:


„Vorhang auf – Manege frei!“


Wir denken an euch und freuen uns so sehr auf ein Wiedersehen! Bitte bleibt weiterhin alle tapfer und gesund, dann können wir gemeinsam gut durchstarten!


Es grüßt euch herzlich das Kimarek–Team und Eure


Elisabeth Hauenschild

Jonglierbälle basteln

Material:
2 Luftballons (Farbe nach Belieben), Reis, Frischhaltefolie, Schere
1. Schritt:
Schneide von beiden Luftballons die Hälse ab
2. Schritt:
Lege auf ein Stück Frischhaltefolie so viel Reis wie du möchtest. Umso mehr Reis du nimmst umso größer wird dein Luftballon.
3. Schritt:
Nimm die Enden der Frischhaltefolie zusammen und drehe diese ein.
4. Schritt:
Stülpe den Frischhaltebeutel mit dem Reis in einen der Luftballons
5. Schritt:
Stülpe den anderen Luftballon über deinen Jonglierball, damit der Reis nicht rausfällt

FERTIG, auf geht’s zum Üben!

Jonglierbälle basteln zweite Variante

Eine andere Variante mit Trichter, 3 Luftballons

1. Schritt:
Stecke einen Trichter in die Tülle eines rundlichen Luftballons.
2. Schritt:
Fülle den Trichter mit Milchreis (runde Körner). Bewege mit den Daumen von außen die Körner im Ballon, dann rutschen sie aus dem Trichter automatisch nach. Die Menge bestimmst du mit deiner Handgröße.
3. Schritt:
Von 2 weiteren Luftballons schneide die Hälse ab. Stülpe beide nacheinander über den gefüllten Luftballon.
4. Schritt:
Üben hilft. Nimm die Bälle täglich in die Hand und spiele damit. Es wird am Anfang nicht perfekt sein, aber dir helfen, mit 3 Bällen zu jonglieren.

Hi,

noch keine Eindrücke vom Kimarek gesammelt? Dann schau dich doch in den verschiedenen Galerien um.